Verein

createIT4good e.V. wurde 2014 gegründet, die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erfolgte 2015. Der Verein arbeitet an der Bildung zum Thema gender non-konforme Menschen, verwirklicht wird dies insbesondere durch die

Projekte

t*point

t*point hat den Anspruch, Sichtbarkeit für Präsenz von gender non-konformen Menschen in verschiedenen Lebensbereichen zu schaffen.

Es ist ein online Magazin, das ein Themenspektrum von unter anderem Rezensionen von z.B. Büchern und Filmen, das Vorstellen von Initiativen wie Instagramkanälen, Podcasts und Blogs sowie Fachartikeln zu spezifischen Bereichen (z.B. aktuelles, historisches, körperbezogenes usw.) umfasst.

Die Hauptzielgruppe von t*point sind gender non-konforme Menschen, jedoch auch deren Angehörige und Freund*innen.

Es existiert eine Vielfalt von Meinungen bezüglich gender non-konformen Realitäten. Alle Ansichten haben eine Berechtigung, solange diese nicht ausgrenzend sind und gruppenbezogenen Hass beinhalten. Das Ziel ist es, die Diversität der unterschiedlichen Lebensrealitäten und Initiativen von vielen Menschen zu zeigen, um der Leser*innenschaft die Möglichkeit zu bieten, eine reflektierte Position zu entwickeln.

Dieses Projekt ist ein App zunächst nur über den Apple Store zu erhalten und wird zunächst vornehmlich in deutscher Sprache durchgeführt.


A journey around the world: Stories of change.

On behalf of t*point, t*eddy will travel around the world to collect wonderful anecdotes - captured moments: small, uplifting encounters in conversations observed, heard, or told.
In times in which gender non-conform individuals, in all their colours and shades, become more visible for everyone and laws and regulations are changing in favour of gender non-conform individuals in some parts of the world. The rise of awareness of those lifes doesn’t stop hate crimes against gender non-conform individuals, as well as a backlash of those laws and regulations in different parts around the globe.
The rapid stream of information on this never-sleeping planet can make individuals feel lost, helpless, tiny – maybe it even feels like the entire world is going crazy. This is the reason t*eddy is telling these stories. Those hopeful glimpses may help us see – if only for a second – the world through a different, positive (idealistic) perspective.

t*point understands trans as a political term that defines the communities of people written about. We use trans to define people whose gender identity or expression differs from their gender assigned at birth.

This project runs on Instagram and is in English.

Unterstützen

Unsere Arbeit kann auf unterschiedlicheste Wege unterstützt werden.

NGObrowser

Unterstütze uns einfach zusätzlich indem Du unsere createIT4good e.V. online Suchmaschine verwendest. Es ist einfach und kostenlos. Füge die NGObrowser Extension zu Deinem Chrome oder Firefox Browser hinzu und unterstütze uns damit kontinuierlich. Bei jeder Suche wird automatisch eine kleine Spende für uns generiert.

WeCanHelp

Mit einen Einkauf kann man uns ohne Mehrkosten und ohne Registrierung unterstützen - egal ob Mode, Technik, Büromaterial oder Reisen. Einfach Einkäufe zugunsten unseres Spendenprojekts starten.
WeCanHelp createIT4good e.V

Direktspenden

durch WeCanHelp createIT4good e.V.

Konto createIT4good e.V.
IBAN DE55 100 500 0001 9057 2442 00
BIC BELADEBEXXX

Kontakt

createIT4good e.V.

info[@]createit4good.org